Entenbrust vom Raclette-Grill

und Schmortomaten mit Rosmarin-Vanille
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Entenbrust vom Raclette-Grill
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Entenbrustfilet
Meersalz
Pfeffer
200 g Camembert
Für die Schmortomaten
400 g gelbe Cocktailtomaten
50 ml Olivenöl
4 frische Zweige Rosmarin
1 TL Salz
1 EL Zucker
Pfeffer
Mark von 1 Vanilleschoten
Beilage
geröstetes Brot

Zubereitungsschritte

1.

Für die Schmortomaten die Tomaten gut waschen, mit Olivenöl, Rosmarinzweigen, Salz, Zucker, etwas Pfeffer und dem ausgekratzen Mark der Vanillestange vermengen und in eine Auflaufform geben. Das Ganze etwa 1 Stunde bei 160 °C im Backofen garen. Nach Ende der Garzeit noch einmal abschmecken.

2.

Das Raclettegerät anheizen. Die Entenbrust auf der Hautseite rautenförmig einschneiden. Rund um mit Meersalz und Pfeffer würzen und auf die heiße Grillplatte legen. Erst mit der Hautseite nach unten scharf anbraten. Je nach Größe der Entenbrust nach etwa 10 Minuten wenden und nochmals auf der Fleischseite 5 Minuten anbraten.Vom Grill nehmen, in Alufolie einwickeln und ruhen lassen. Die Entenbrust sollte im Gegensatz zu anderem Geflügel etwas rosa sein.

3.

In dem verbliebenen Fett danach die Brotscheiben beidseitig rösten.

4.

Die Entenbrust in Scheiben schneiden und diese in die Pfännchen legen. Den Camembert in Scheiben schneiden und über die Entenbrust verteilen. Das Pfännchen unter den Grill schieben und den Käse schmelzen lassen.