Grillen auf leichte Art

Fischspieße vom Grill

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Fischspieße vom Grill

Fischspieße vom Grill - Leichter Fisch, knackiges Gemüse und frische Kräuter machen dieses Grillrezept so köstlich.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 25 min
Fertig
Kalorien:
404
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Rot- oder auch Goldbarsch genannt, bringt uns dieser Fisch eine extra Portion Eiweiß für starke Muskeln. 44 Milligramm Selen sind in 100 Gramm Fisch enthalten, das immunwirksame Spurenelemt sorgt für gesunde Haut und Nägel.

Wenn Fisch gegrillt wird, dann landet meistens Lachs auf dem Rost. Mit unseren Fischspießen aus Rotabrsch bringen Sie Abwechlung während der Grillsaison auf den Teller. Bei der Auswahl des Gemüses können Sie variieren, Aubergine oder Pilze schmecken ebenso lecker zu dem Fisch. Ist gerade kein Wetter zum Grillen könen Sie die Spieße auch in einer Pfanne braten. Passend dazu ist ein knsupriger Brot-Käse-Salat oder auch eine Remoulade auf smarte Art.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien404 kcal(19 %)
Protein39 g(40 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,4 g(15 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D4,6 μg(23 %)
Vitamin E6,3 mg(53 %)
Vitamin K19,3 μg(32 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure54,6 μg(18 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin4,8 μg(11 %)
Vitamin B₁₂7,6 μg(253 %)
Vitamin C94 mg(99 %)
Kalium1.094,6 mg(27 %)
Calcium156,7 mg(16 %)
Magnesium96,4 mg(32 %)
Eisen6,5 mg(43 %)
Jod73,3 μg(37 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren2,4 g
Harnsäure51,5 mg
Cholesterin59,3 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D4,6 μg(23 %)
Vitamin E6,3 mg(53 %)
Vitamin K22,3 μg(37 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin13 mg(108 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure81 μg(27 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin26,8 μg(60 %)
Vitamin B₁₂7,6 μg(253 %)
Vitamin C89 mg(94 %)
Kalium1.007 mg(25 %)
Calcium85 mg(9 %)
Magnesium85 mg(28 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod72 μg(36 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren3,8 g
Harnsäure513 mg
Cholesterin60 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
Pfeffer aus der Mühle
1
Zitrone Saft
6 EL
2 TL
getrockneter Thymian
2 TL
getrockneter Rosmarin
200 g
200 g
1
4
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Rotbarschfilets in ca. 4 cm große Stücke schneiden und in eine Schale geben, mit Salz und Pfeffer würzen.

2.

Zitrone auspressen und Saft mit Olivenöl verrühren, Kräuter anschließend unterrühren. Fischstücke damit vermengen und zugedeckt etwa 1 Stunde ziehen lassen, dabei mehrmals wenden.

3.

Tomaten putzen, waschen und trocknen. Zucchini putzen, waschen und in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden. Paprika putzen, waschen, halbieren, entkernen, weißen Innenhäute entfernen und in ca. 3 cm große Stücke schneiden.  Schalotten schälen und halbieren.

4.

Fisch aus der Marinade heben und die Marinade etwas abstreifen. Tomaten, Fischstücke, Zucchini, Paprikastücke und Schalotten abwechselnd auf Spieße stecken. Mit Salz und Pfeffer würzen.

5.

Fischspieße rundum 4–6 Minuten grillen, dabei salzen und gelegentlich mit etwas Marinade beträufeln. Sofort servieren.