Fischküchlein mit Avocadotopping

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fischküchlein mit Avocadotopping
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Puffer
2 Scheiben
60 ml
heiße Kokosmilch
1
500 g
helles Fischfilet z. B. Rotbarsch
100 g
Riesengarnele küchenfertig geschält und entdarmt
2
50 ml
1
1 EL
frisch gehacktes Koriandergrün
1
Semmelbrösel nach Bedarf
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Salsa die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern schneiden und pürieren. Die Avocado halbieren, Stein und Schale entfernen und das Fruchtfleisch klein würfeln. Mit dem Limettensaft beträufeln. Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Die Frühlingszwiebel waschen, putzen, längs halbieren und fein hacken. Die Chili abbrausen, nach Belieben entkernen und ebenso fein hacken. Das Mangopüree, die Avocado, beide Zwiebeln, Chili, Ingwer und Koriandergrün vermengen und mit Rohrzucker und Salz abschmecken.
2.
Das Toastbrot in der Kokosmilch einweichen. Die Chilischote waschen, putzen und fein hacken. Das Fischfilet und die Garnelen abbrausen, trocken tupfen und fein hacken. Die Schalotten schälen, fein hacken und in 1 EL Öl glasig anschwitzen. Zusammen mit dem Ei, dem Koriander, dem ausgedrückten Toast und der Chili unter den Fisch mengen. Falls der Teig zu weich ist, Semmelbrösel untermengen. Mit Salz würzen.
3.
Kleine Puffer aus der Masse formen und im übrigen heißen Öl in einer Pfanne und pro Seite 3-4 Minuten hellbraun braten. Je mit etwas Salsa garniert servieren.