Gebratenes Rehfilet in der Speckhülle

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratenes Rehfilet in der Speckhülle
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
700 g Rehrückenfilet (2 Rehrückenfilets)
200 g dünn geschnittener grüner Speck
2 EL gehackter Rosmarin
2 EL gehackter Thymian
1 gehackter Oregano
5 Wacholderbeeren im Mörser zerdrückt
Salz
Pfeffer
Senf

Zubereitungsschritte

1.
Backofen auf 250 Grad vorheizen.
2.
Rehfilet waschen, trockentupfen, salzen und pfeffern. Sehr dünn mit Senf bestreichen. Gehackte Kräuter und zerdrückte Wacholderbeeren auf einen flachen Teller geben. Die Filets darin wälzen, so daß die Kräuter hängenbleiben. Mit den Speckscheiben fest umwickeln und auf ein gefettetes Backblech setzen.
3.
In den Ofen schieben und auf der mittleren Schiene des Backofens 40 Minuten braten, dann die Hitze auf 180 Grad reduzieren und dann weitere 20 Minuten backen.
4.
Als Beilage passen hierzu karamellisierte Zwiebeln:
5.
Hierfür 300 g flache Gemüsezwiebeln schälen. In einer Pfanne 1 El Butter erhitzen. Die Zwiebeln hierin scharf anbraten, mit 1 TL Zucker bestreuen und gut rühren. 1 Glas Marsala übergießen, Hitze reduzieren und 15 Minuten köcheln lassen. Mit 1 TL gehacktem Thymian bestreuen.