print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Geschmortes Hähnchen mit Zwiebeln aus der Tajine

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Geschmortes Hähnchen mit Zwiebeln aus der Tajine
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
1
Hähnchen küchenfertig, 1,2 kg
400 g
3
2 Stiele
Pfeffer aus der Mühle
100 ml
trockener Weißwein
Estragonzweig zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZwiebelSpitzpaprikaEstragonSalzPfefferWeißwein

Zubereitungsschritte

1.
Einen Römertopf wässern.
2.
Das Hähnchen waschen, trocken tupfen, in 8 Teile zerlegen, salzen und pfeffern. Die Zwiebeln abziehen und in Ringe oder Streifen schneiden. Die Paprikaschoten waschen, von den Kernen und weißen Innenwänden befreien und in 1 cm große Würfel schneiden. Den Estragon abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen streifen und fein hacken. Die Zwiebeln mit dem Paprika und Estragon mischen, salzen, pfeffern und in den vorbereiteten Römertopf geben. Mit dem Wein begießen, das Hähnchen darauf legen und mit Öl bestreichen. Den Topf verschließen und in den kalten Ofen schieben. Bei 200°C Umluft ca. 1 Stunde 20 Minuten garen. Die letzten 15 Minuten den Deckel abnehmen und die Haut des Hähnchens bräunen lassen. Mit frischem Estragonzweigen angerichtet servieren.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar