Geschmortes Kaninchen mit Zwiebeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Geschmortes Kaninchen mit Zwiebeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
908
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien908 kcal(43 %)
Protein83 g(85 %)
Fett44 g(38 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,1 g(17 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,2 mg(35 %)
Vitamin K30,1 μg(50 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin49,8 mg(415 %)
Vitamin B₆1,6 mg(114 %)
Folsäure79 μg(26 %)
Pantothensäure3,8 mg(63 %)
Biotin14,7 μg(33 %)
Vitamin B₁₂37,5 μg(1.250 %)
Vitamin C34 mg(36 %)
Kalium2.198 mg(55 %)
Calcium136 mg(14 %)
Magnesium142 mg(47 %)
Eisen11,8 mg(79 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink6 mg(75 %)
gesättigte Fettsäuren11,8 g
Harnsäure400 mg
Cholesterin311 mg
Zucker gesamt19 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ½ kg
Kaninchen (1 Kaninchen)
Pfeffer aus der Mühle
400 g
1
2
1
2
6 EL
2 EL
Petersilie fein gehackt
¼ l
2
200 ml
trockener Weißwein
20 ml
4
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KaninchenZwiebelWeißweinOlivenölPetersilieSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Das Kaninchen in 8 Portionsstücke teilen, mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Zwiebeln schälen und längs in breite Spalten schneiden. Die Knoblauchzehen aus der Knolle lösen, nicht schälen. Die Kartoffeln schälen und in Spalten schneiden. Die Möhren schälen und klein schneiden.

2.
Tomaten einige Sekunden überbrühen, häuten, vierteln, entkernen und klein schneiden. Die Kaninchenteile in einer Kasserolle in heißem Öl rundum anbraten, dann herausnehmen.
3.
Im gleichen Öl Knoblauchzehen (mit der Schale) anbraten, Zwiebeln zugeben, glasig schwitzen, übriges Gemüse und Petersilie zugeben und andünsten. Die Kaninchenteile auf das Gemüse legen, die Brühe angießen, Lorbeerblätter zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 45 Min. bei schwacher Hitze schmoren lassen.
4.
Etwa 10 Min. vor Ende der Garzeit mit Wein und Brandy begießen und die halbierten Feigen zufügen. Mit einem kräftigen Weißwein und Landbrot servieren.