Gratiniertes Lamm mit Zucchinigemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gratiniertes Lamm mit Zucchinigemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 2 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für das Lamm
2 Scheiben Toastbrot
4 Stiele Thymian
1 Handvoll Petersilie
60 g weiche Butter
1 Eigelb
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Lammlachse à ca. 350 g (küchenfertig)
2 EL Pflanzenöl
Für das Gemüse
2 Zucchini
250 g Kirschtomaten
1 Schalotte
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Balsamessig
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Weißbrot entrinden und im Blitzhacker fein zerkrümeln. Den Thymian und die Petersilie abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und mit der Butter und dem Eigelb cremig pürieren. Den Knoblauch schälen und dazu pressen. Mit den Bröseln gut vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse knapp 1 cm dick auf ein kleines, mit Frischhaltefolie ausgelegtes Blech verstreichen. Mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 1 Stunde kalt stellen.
2.
Den Backofen auf 100°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
3.
Das Lammfleisch abbrausen und trocken tupfen. Das Öl in eine heiße Pfanne geben und darin das Lamm rundherum braun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf dem Backblech im heißen Ofen auf der mittleren Schiene etwa 40 Minuten rosa garen.
4.
Die Zucchini waschen, putzen und längs in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und putzen. Die Schalotte schälen und fein würfeln. Zusammen mit den Tomaten und den Zucchinischeiben in einer großen, heißen Pfanne im Öl 4-5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Balsamico beträufeln.
5.
Das Blech wieder aus dem Ofen nehmen und den Backofengrill einschalten. Die Kräuter-Brot-Platte in Größe der Fleischstücke zurecht schneiden und jeweils 1 Stück auf das Lamm legen.
6.
Zurück im Ofen auf der obersten Schiene etwa 3-4 Minuten goldbraun überkrusten.
7.
Aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen und in Scheiben geschnitten mit dem Gemüse auf Tellern angerichtet servieren.
8.
Dazu nach Belieben Polenta reichen.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite