Hackfleisch-Spieße mit Zucchini

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hackfleisch-Spieße mit Zucchini
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Rinderhackfleisch
1 altbackenes Brötchen
1 EL gehackte Schalotten
1 Knoblauchzehe durchgepresst
1 Eigelb
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Petersilie fein gehackt
Öl
2 Zucchini
1 EL Zitronensaft
1 EL Öl
1 EL Petersilie fein gehackt
Für den Zwiebeldip
2 rote Zwiebeln
250 g Sahnejoghurt
2 Mango-Chutney
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für die Ketchup-Sauce
4 EL rotes Johannisbeergelee
125 ml Ketchup
rote Johannisbeeren zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Zwiebeln schälen und würfeln. Joghurt mit Chutney verrühren, Zwiebeln untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Brötchen einweichen. Schalotte und Knoblauch in Öl glasig schwitzen und mit dem gut ausgedrückten Brötchen und den übrigen Zutaten zu einem Hackteig verkneten, kleine Bällchen formen.
3.
Zucchini waschen, putzen und in fingerdicke Scheiben schneiden. Zitronensaft, Öl, Petersilie, Salz und Pfeffer verrühren und die Zucchini damit mischen.
4.
Fleischbällchen abwechselnd mit Zucchinischeiben auf Spiesse stecken, mit Öl einpinseln und unter dem heissen Grill rundherum goldbraun grillen. (oder in einer Pfanne rundum in ca 5 Min. braten. )
5.
Johannisbeergelee erwärmen und mit dem Ketchup verrühren. Nach Belieben mit Johannisbeeren garnieren.