Hähnchen und Ananas vom Grill

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchen und Ananas vom Grill
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 2 h 45 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für das Geflügel
1 Hähnchen ca. 1,4 kg
1 Knoblauchzehe
1 unbehandelte Zitrone
½ TL Currypulver
1 TL Honig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
3 EL Olivenöl
3 Stiele Thymian
Für die Ananas
1 Dose Ananasscheibe ca. 850 g
1 EL brauner Rum
Chiliflocken
Rohrzucker zum Wälzen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Hähnchen waschen, trocken tupfen und mit der Geflügelschere in 8 Teile zerlegen. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Zitrone heiß waschen, trocken tupfen und die Zesten abziehen. Den Saft auspressen und beides mit dem Curry, Knoblauch, Honig, Salz, Pfeffer und dem Öl vermischen. Die Thymianblättchen abstreifen und in die Marinade geben. Die Hähnchenteile in einer Schüssel gut mit der Marinade vermengen. Abgedeckt im Kühlschrank ca. 2 Stunden ziehen lassen.
2.
Die Ananans in einem Sieb abtropfen lassen. Mit dem Rum und wenig Chili in eine Schüssel geben und ca. 30 Minuten marinieren lassen.
3.
Die Hähnchenteile aus der Marinade nehmen und auf dem Grill mit Deckel, ca. 20 Minuten garen. Zwischendurch immer wieder wenden und mit der Marinade bepinseln.
4.
Den Zucker auf einen flachen Teller streuen. Die Ananas abtropfen lassen und im Zucker wälzen. Etwa 5 Minuten warten. Dann ebenfalls auf dem Grill ca. 4 Minuten mitgrillen. Das Geflügel mit den Ananasscheiben auf einer Platte anrichten und servieren.