Himbeer-Biskuitschichtdessert

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Himbeer-Biskuitschichtdessert
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 3 h
Fertig
Kalorien:
528
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien528 kcal(25 %)
Protein8 g(8 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate66 g(44 %)
zugesetzter Zucker42 g(168 %)
Ballaststoffe4,5 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K11,5 μg(19 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,2 mg(18 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure54 μg(18 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin11,5 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium339 mg(8 %)
Calcium131 mg(13 %)
Magnesium40 mg(13 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren14,2 g
Harnsäure21 mg
Cholesterin171 mg
Zucker gesamt50 g

Zutaten

für
4
Für den Biskuit
2 Eier
50 g Zucker
1 EL Vanillezucker
1 Prise Salz
40 g Mehl
40 g Speisestärke
Für die Füllung
350 g Himbeeren
4 EL Zucker
1 EL Vanillezucker
100 g Sahnejoghurt
250 ml Schlagsahne
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HimbeereSchlagsahneZuckerZuckerVanillezuckerEi
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Eier trennen und die Eigelbe in eine Rührschüssel geben. 2 EL warmes Wasser und zwei Drittel des Zuckers hinzufügen. Die Eigelbe mit den Quirlen des Handrührers so lange schlagen, bis sich eine hellgelbe Masse bildet. Das Eiklar mit dem Salz steif schlagen und dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee auf die Eigelbmasse setzen und unterheben. Das Mehl und die Speisestärke darüber sieben und ebenso vorsichtig mit dem Teigschaber unterziehen.
3.
Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes kleines Backblech (30x20 cm) geben, glatt streichen und im Ofen ca. 10 Minuten backen.
4.
Danach auf ein zweites Backpapier stürzen und das mitgebackene Papier mit kaltem Wasser bestreichen. Dieses abziehen und auskühlen lassen.
5.
Die Himbeeren verlesen, nach Bedarf abbrausen und trocken tupfen. Einige zum Garnieren zur Seite legen. Die übrigen mit dem Zucker und Vanillezucker in einen Topf geben und erhitzen. Die Beeren (z. B. mit einem Kartoffelstampfer) zerdrücken. Anschließend abkühlen lassen. Etwa 4 EL vom Himbeerpüree mit dem Joghurt verrühren. Die Sahne steif schlagen und die Hälfte unter den Himbeerjoghurt heben. Die übrige Sahne kalt stellen.
6.
Aus dem Biskuit 8 Kreise in Größe der Gläser (à ca. 6 cm Durchmesser) ausstechen. In jedes Glas etwas Himbeerpüree geben und einen Teigkreis darauf legen. Andrücken und die Hälfte vom Himbeerjoghurt darauf geben. Einen weiteren Biskuit auflegen, Himbeerpüree und Joghurt einfüllen und anschließend glatt streichen. Für ca. 1 Stunde kühlen.
7.
Zum Servieren die übrige Sahne darauf verteilen und mit den restlichen Himbeeren sowie der Minze garniert servieren.
Schlagwörter