Kokos-Obst-Torte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kokos-Obst-Torte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 4 h
Fertig

Zutaten

für
12
Für den Teig
120 g
50 g
125 g
1 Packung
125 g
4
Eier getrennt
½ Packung
2 EL
Für die Creme
400 g
250 g
3 Packung
2 Packung
2 EL
Zucker nach Geschmack
12
Kokoskugeln
Außerdem
5 EL
1 große Dose
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneMagerquarkZuckerButterMehlKokosraspel

Zubereitungsschritte

1.
Kokosraspeln in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten, zur Seite stellen und abkühlen lassen. Die Butter zusammen mit Zucker, Vanillezucker und den Eigelben schaumig rühren.
2.
Den Eischnee steif schlagen. Die Kokosraspeln und das Mehl darüber geben, zusammen mit Eischnee unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und bei 180 °C im vorgeheizten Ofen ca. 30 -40 Min. backen (gegebenenfalls mit Alufolie abdecken, nach Ende der Backzeit Nadelprobe machen). Aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.
3.
Aprikosenmarmelade fein pürieren, kurz erwärmen und auf den abgekühlten Boden streichen.
4.
Die Aprikosenhälften gut abtropfen, 2 Hälften fein würfeln, 1-2 Hälften für die Garnitur in Spalten schneiden, den Rest halbieren und auf den Tortenboden verteilen.
5.
Den Quark mit Zucker glatt rühren, die Hälfte der Kokoskugeln zugeben und pürieren. Die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und mit
6.
Sahne mit Sahnesteif steif schlagen, zusammen mit den Aprikosenwürfeln unter den Quark heben. Die Creme über die Aprikosenstücke streichen, mindestens für 3 Stunden kühl stellen.
7.
Für die Garnitur die restlichen Kugeln vorsichtig mit einem scharfen Messer halbieren. Zum Servieren mit Kokoskugeln und Aprikosenspalten garnieren und in Stücke schneiden.