Lachspäckchen

mit Aalmousse auf Brokkolipüree
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachspäckchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
Räucheraalfilet (ersatzweise geräucherte Forellenfilet)
100 g
weiche Butter
einige Spritzer Zitronensaft
400 g
100 ml
1 Prise
4
6
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Räucheraal in Stücke schneiden und im Küchencutter oder elektrischen Zerkleinerer nicht zu fein pürieren. Räucheraalpüree mit der Butter vermengen, mit Pfeffer und Zitronensaft würzen. Kühl stellen.

2.

Brokkoli putzen, abspülen und in Salzwasser etwa 8 Minuten garen. Nach 1 Minute einige kleine Röschen mit einer Schaumkelle herausnehmen und mit kaltem Wasser abschrecken. Beiseite legen. Übrigen Brokkoli abgießen und zurück in den Topf geben. Sahne angießen und pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Ingwerpulver abschmecken. Warm halten.

3.

Lachsscheiben ausbreiten, Aalmousse darauf häufen und den Lachs wie eine Tüte um die Füllung vorsichtig zusammendrehen. Schnittlauchhalme kurz in heißes Wasser tauchen und um den Lachs binden.

4.

Brokkolipüree auf Teller verteilen, Lachspäckchen darauf setzen. Mit den Brokkoliröschen und den Tomtenwürfelchen garniert servieren.