Langostinos in Tomatensauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Langostinos in Tomatensauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1
3 EL
2 EL
20 ml
150 ml
trockener Weißwein
4
150 g
Pilze Pfifferlinge oder Totentrompeten
8
8
Pfeffer aus der Mühle
8
100 ml
1 Prise
Kräuter zum Garnieren (z. B. Petersilie und Shiso)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißweinPilzSchlagsahneTomatenmarkOlivenölZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Fenchel waschen, putzen, das Grün zum Garnieren beiseitelegen und die Knolle klein schneiden. In einem heißen Topf in 1 EL Öl farblos anschwitzen. Das Tomatenmark untermischen und mit dem Pernod und dem Wein ablöschen. Die Tomaten waschen, die Stielansätze herausschneiden, würfeln und zum Fenchel geben. Etwa 20 Minuten leise köcheln lassen.
2.
Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
3.
Die Pilze putzen und nach Bedarf kleiner zupfen. Die Schalotten und den Knoblauch schälen und mit den Pilzen auf ein Backblech legen. Mit 2 EL Öl beträufeln, salzen, pfeffern und im Ofen ca. 15 Minuten goldbraun backen.
4.
Die Kaisergranate in einen großen Topf mit kochendem Salzwasser geben und darin 2-3 Minuten garen.
5.
Die Sauce durch ein feines Sieb passieren, zurück im Topf mit der Sahne leicht sämig einköcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
6.
Die Kaisergranate mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und längs halbiert mit der Sauce und dem Pilzgemüse auf Tellern anrichten. Mit Kräutern und Fenchelgrün garniert servieren.