Lauchquiche mit Rucola

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Lauchquiche mit Rucola
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
1
Für den Teig
250 g Mehl
½ TL Salz
1 Ei
125 g kalte Butter
Für den Belag
400 g Lauch
40 g Butter
Gemüsebrühe
125 g Speckwürfel
2 Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Cayennepfeffer
1 TL kleingeschnittener Majoran
4 Eier
200 g saure Sahne
100 g geriebener Emmentaler
½ Bund Rucola
30 g Parmesan
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
saure SahneButterEmmentalerButterRucolaParmesan
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit dem Salz auf die Arbeitsfläche geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Das Ei hineingeben, die Butter in Flöckchen am Rand verteilen. Mit einem Messer durchhacken, dann rasch zu einem glatten Teig verkneten. 30 Min. kühl stellen.
2.
Lauch putzen, längs aufschneiden, gut waschen und in Ringe schneiden.
3.
Butter in einer großen Pfanne erhitzen, Speckwürfel hinzugeben und auslassen. Lauchstücke hineingeben und glasig braten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Cayennepfeffer würzen. Bei geöffnetem Deckel solange kochen lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Lauch abkühlen lassen. Gehackte Majoranblättchen einstreuen. Backofen auf 200 Grad vorheizen.
4.
Eier mit der Creme fraiche und dem geriebenen Käse verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Quicheform ausfetten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in die Form legen. Lauch zu dem Eier-Sahnegemisch geben und verrühren. Alles in die Quicheform geben. Quiche etwa 35 Minuten backen.
5.
Mit Rucola und gehobeltem Parmesan bestreut servieren.