Lauch-Quiche mit Möhren und Erbsen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lauch-Quiche mit Möhren und Erbsen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
828
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien828 kcal(39 %)
Protein27 g(28 %)
Fett50 g(43 %)
Kohlenhydrate67 g(45 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Automatic
Vitamin A1,8 mg(225 %)
Vitamin D2,5 μg(13 %)
Vitamin E5,6 mg(47 %)
Vitamin K28,3 μg(47 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin7,7 mg(64 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure107 μg(36 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin25,1 μg(56 %)
Vitamin B₁₂1,9 μg(63 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium664 mg(17 %)
Calcium272 mg(27 %)
Magnesium50 mg(17 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren26,7 g
Harnsäure70 mg
Cholesterin319 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
100 g
1
300 g
3
Frühlingszwiebeln Lauchzwiebeln
100 g
2 EL
250 g
100 g
3
1 EL
50 g
geriebener, alter Gouda
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MöhreMehlQuarkButterErbseSchlagsahne

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und eine Mulde in die Mitte drücken. Das Ei und 1 Prise Salz in die Mulde geben und die Butter in Flöckchen darüberstreuen. Mit einem Messer gut verhacken und rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. In Folie gewickelt 30 Minuten kühlen.
2.
Inzwischen die Mohren waschen, schälen und schräg in Scheiben schneiden. die Lauchzwiebeln waschen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Reihlich Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Möhren darin 5-7 Min, die Erbsen 2 und die Lauchzwiebeln 1 Min. blanchieren, abgießen und eiskalt abschrecken, abtropfen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig würzen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Den Teig auf etwas Mehl ausrollen und eine eingefettete Quicheform/Springform mit ca. 28 cm Durchmesser damit auskleiden, dabei einen kleinen (3 cm hohen) Rand mitformen. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.
3.
Den Quark mit der Stärke, den Eiern und der Sahne verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig abschmecken und die Masse zur Hälfte auf den Teigboden streichen, mit Käse bestreuen. Das Gemüse darauf verteilen und mit der restlichen Masse übergießen. 45 Minuten backen, heiß oder kalt servieren.