Maissuppe mit Meeresfrüchten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Maissuppe mit Meeresfrüchten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 25 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Mais vakuumverpackt, gegart
1 Zwiebel
600 g Fischfilet nach Belieben
100 g Eismeerkrabbe küchenfertig
8 Jakobsmuscheln küchenfertig ohne Corail
4 mittelgroße Kartoffeln vom Vortag, gegart
2 EL Butterschmalz
300 ml Fischfond
300 ml Gemüsebrühe
100 ml trockener Weißwein
20 ml Wermut
2 EL gehackte Petersilie
Salz
Pfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Von den Maiskolben mit einem scharfen Messer die Körner schneiden. Die Zwiebel abziehen und in Würfel schneiden. Die Fischfilets in mundgerechte Stücke schneiden. Die Garnelen grob hacken. Die Jakobsmuscheln waschen, trocken tupfen und waagerecht halbieren. Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Den Butterschmalz in einer tiefen Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

2.

Die Zwiebeln im restlichen Bratfett kurz glasig dünsten. Mit Fischfond ablöschen und die Gemüsebrühe, den Wein und den Wermut zufügen. Alles zum Kochen bringen und die Meeresfrüchten zusammen mit den Maikörnern zugeben. Alles einmal kurz aufkochen und 5-7 Minuten simmern lassen. Die Gerösteten Kartoffeln sowie die Petersilie vorsichtig untermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, in Schälchen füllen und servieren.

Schlagwörter