Matjesrouladen mit Roter Bete und Apfel-Joghurt-Soße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Matjesrouladen mit Roter Bete und Apfel-Joghurt-Soße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 5 h 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Apfelchips
2
reife Äpfel Granny Smith
350 g
2 EL
Für den Apfel-Kartoffel-Salat
200 g
festkochende Kartoffeln
3
reife Äpfel Granny Smith
1 EL
2
250 g
½ Bund
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
150 g
½ TL
50 g
8
Matjes in Öl eingelegt
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerJoghurtKartoffelRote BeteButterZitronensaft
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 90°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Für die Apfelchips die Äpfel waschen. Den Zucker, 500 ml Wasser und den Zitronensaft aufkochen lassen und die in dünnen Scheiben geschnittenen Äpfel in der heißen Marinade ca. 10 Minuten ziehen lassen. Die Apfelscheiben herausnehmen, abtropfen lassen und einzeln nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen trocknen lassen. (ca. 4 Stunden) Dabei gelegentlich Wenden.

2.

Für den Apfel-Kartoffelsalat die Kartoffeln in gesalzenem Wasser weichkochen, schälen und noch warm in Würfel schneiden. Die Äpfel ebenfalls schälen, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Mit dem Zitronensaft, der gehackten Schalotten und der Hälfte von dem Joghurt und dem gehacktem Dill mischen und salzen und pfeffern. Die Rote Bete waschen und in Salzwasser mit Kümmel ca. 40 Minuten weichkochen, abgießen, schälen und in dünne Scheiben schneiden.

3.

In einer Pfanne mit zerlassener Butter glacieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Servieren die Matjesfilets zu Röllchen formen und den restlichen Joghurt mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft aufmixen. Die Teller mit der Roten Bete auslegen, den Apfel-Kartoffelsalat darüber anrichten, die Matjesröllchen dazulegen und mit Joghurtschaum, etwas Dill und Apfelchips garniert servieren.