Apfel-Rote-Bete-Parfait

3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Apfel-Rote-Bete-Parfait
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 5 h 30 min
Fertig
Kalorien:
161
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien161 kcal(8 %)
Protein4 g(4 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate35 g(23 %)
zugesetzter Zucker15 g(60 %)
Ballaststoffe4,4 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,3 mg(3 %)
Vitamin K8,8 μg(15 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,2 mg(10 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure150 μg(50 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin1,2 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium782 mg(20 %)
Calcium34 mg(3 %)
Magnesium38 mg(13 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure40 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt35 g

Zutaten

für
4
Zutaten
700 g kleine Rote Bete
½ Stange Zimt
½ TL Fenchelsamen
½ Stange Süßholz
200 ml Apfelsaft
3 EL Zucker
1 Eiweiß
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Rote BeteApfelsaftZuckerZimtSüßholz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Rote Bete waschen, in einem kleinen Topf geben und knapp mit Wasser bedecken. Die Zimtstange mit Fenchelsamen, Süßholz und 1/2 TL Salz zufügen. Alles zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze in 40-50 Minuten garen lassen.
2.
Herausnehmen, schälen, auskühlen lassen und in sehr kleine Würfelchen schneiden. Mit dem Apfelsaft Honig pürieren. Die Masse in eine flache Schale füllen und für ca. 5 Stunden in das Gefrierfach stellen. Dabei alle 30 Minuten gut durchrühren, damit sich kleine Eiskristalle bilden. Nach 2 Stunden das steif geschlagene Eiweiß unterheben. Das Sorbet kurz antauen lassen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und in Gläser spritzen. Nach Belieben mit Apfelspalten und Rote Bete Blätter garniert servieren.