Palatschinken mit Räucherfisch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Palatschinken mit Räucherfisch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,1 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Für die Palatschinken:
6 Eier (M)
6 EL Schlagsahne
50 g Mehl
Salz
frisch geriebene Muskatnuss
Öl zum Ausbacken
1 geräuchertes Forellenfilet
150 g Crème fraîche
Pfeffer aus der Mühle
100 g Räucherlachs
50 g Brennnesselblätter (ersatzweise Zitronenmelisse)
2 EL Butter
Für die Sauce:
100 g Butter
1 Eigelb (M)
2 TL Zitronensaft
Salz aus der Mühle
Pfeffer aus der Mühle
einige Spritzer Weißwein
1 Prise Zucker

Zubereitungsschritte

1.

Eier mit Schlagsahne verrühren. Mehl sieben und zügig unterrühren. Mit Salz und Muskatnuss würzen. Den Teig 30 Minuten ausquellen lassen.

2.

Forellenfilet mit einer Gabel zerdrücken. Crème fraîche unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Räucherlachs in schmale Streifen schneiden und unterheben.

3.

Für die Sauce Butter zerlassen und abschäumen. Eigelb mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren. Auf dem heißen Wasserbad aufschlagen, dabei die Butter nach und nach in dünnem Strahl zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Weißwein und Zucker abschmecken.

4.

Aus dem Teig in wenig heißem Öl dünne Pfannkuchen backen. Mit der Räucherfischfarce bestreichen und aufrollen. Brennnesselblätter abspülen und trockentupfen. Butter erhitzen und dabei bräunen lassen. Die Brennnesselblätter kurz darin schwenken. Die Sauce und die Brennnesselblätter zusammen mit den Palatschinken anrichten.