Petit Four mit Schokoladenglasur

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Petit Four mit Schokoladenglasur
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung
fertig in 10 h 25 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
6 Eier
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
200 g Mehl
½ TL Backpulver
50 g Kakaopulver
1 Prise Salz
Für die Füllung
150 g Nougatschokolade
100 g Zartbitterschokolade
250 g Mascarpone
50 ml Kirschwasser
50 ml Kirschsaft
Für Überzug und Garnitur
125 g Aprikosenkonfitüre
400 g Schokoglasur
halbierte Haselnusskerne
Blattgold

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig die Eier mit Zucker und Vanillezucker mindestens 7 Min auf höchster Stufe des Handrührgerätes weiß-schaumig schlagen, bis die Masse spitzen zieht. Mehl, Backpulver, Kakao und Salz vermischen und über die Eier-Zucker-Masse sieben, vorsichtig unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegtes Backblech füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa 20-30 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
2.
Den Boden in ca. 3x3 cm große Würfel schneiden.
3.
Für die Füllung die abgekühlten Würfel jeweils einmal quer durchschneiden. Kirschsaft und Kirschwasser mischen, Boden und Deckel damit beträufeln.
4.
Die Schokolade im Wasserbad schmelzen, leicht abkühlen lassen, dann Mascarpone unterziehen. Die Creme auf die Böden streichen, die Deckel auflegen und behutsam andrücken. 30 Min.-1 Std. kühl stellen. Aprikosenmarmelade erwärmen, durch ein Sieb streichen und die Würfel damit einstreichen, mit je 1/2 Nuss belegen. Kühl stellen, bis die Marmelade wieder fest geworden ist. Den Schokoladenguss überm Wasserbad schmelzen und die Würfel damit überziehen. Mit Blattgold garnieren, fest werden lassen.
Schlagwörter