Pflaumenkonfitüre

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pflaumenkonfitüre
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
621
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien621 kcal(30 %)
Protein2 g(2 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate150 g(100 %)
zugesetzter Zucker125 g(500 %)
Ballaststoffe4,3 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K20 μg(33 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,1 mg(9 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure5 μg(2 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin0 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium412 mg(10 %)
Calcium22 mg(2 %)
Magnesium19 mg(6 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure61 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt144 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg Pflaumen
2 EL Zitronensaft
500 g Gelierzucker 2:1
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PflaumeZitronensaft
Produktempfehlung
An einem kühlen und dunklen Ort gelagert hält sich die Konfitüre ca. 1 Jahr.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Step 1
2.
Die Pflaumen waschen, halbieren, entsteinen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Mit dem Zitronensaft vermengen um ein bräunen der Pflaumen zu verhindern. Die Pflaumenstückchen zusammen mit dem Gelierzucker in einen großen Topf geben.
3.
Step 2
4.
Die Pflaumen und den Zucker gut vermengen und ca. 30 Minuten ziehen lassen.
5.
Step 3
6.
Die Pflaumen unter ständigem Rühren sprudelnd aufkochen lassen. Ca. 3 Minuten bei gelegentlichem Rühren köcheln lassen.
7.
Step 4 und 5
8.
Währenddessen die Einmachgläser mit heißen Wasser auswaschen und zum Abtropfen umgedreht auf ein Küchentuch stellen.
9.
Step 6 und 7
10.
Den auf der Konfitüre angefallenen Schaum mit einem Löffel abschöpfen. Den Teller danach kurz abspülen.
11.
Step 8 und 9
12.
Für die Gelierprobe einen Löffel Konfitüre auf den Teller geben und leicht verteilen. Wird die Konfitüre nach kurzer Zeit steif ist sie fertig. Falls sie flüssig bleibt weitere 1-2 Minuten kochen, die Gelierprobe dann wiederholen.
13.
Step 10
14.
Die heiße Konfitüre mit einem Schöpfer randvoll in die Gläser füllen und sorgfältig verschließen.
15.
Step 11
16.
Die heißen Konfitüregläser mit Hilfe eines Küchentuches für ca. 10 Minuten auf den Kopf stellen. Danach wieder umdrehen und auskühlen lassen. Durch das entstandene Vakuum bleibt die Konfitüre länger haltbar.