Quark-Rosinen-Kuchen mit ungarische Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quark-Rosinen-Kuchen mit ungarische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
12
Zutaten
150 g dünne Suppennudel
1 EL Butter weich
½ TL Salz
4 Eier
6 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
200 g saure Sahne
1 kg Quark
100 g Rosinen
1 EL Speisestärke
2 TL abgeriebene Zitronenschale
4 Blätter Filo-Teig
3 -4 EL Öl
2 EL Semmelbrösel
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Quarksaure SahneZuckerRosinenButterVanillezucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Suppennudeln in Salzwasser nach Packungsangaben garen, abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen, mit Butter mischen.
2.
Eier trennen. Eigelbe mit 4 EL Zucker und Vanillezucker verrühren, dann die saure Sahne, den Quark, die Rosinen, Zitronenschale und Speisestärke unterrühren, zum Schluss die Nudeln zugeben.
3.
Eiweiße mit übrigem Zucker steif schlagen und unter die Quarkmasse heben.
4.
Eine feuerfeste Form (20 x 30 cm) mit Öl einstreichen und mit Semmelbröseln ausstreuen. Den Teig in Formgröße zurechtschneiden. 2 Teigblätter in die Form legen und die Füllung gleichmäßig darauf verteilen und mit restlichen Teigblättern bedecken, diese mit übrigen Öl einstreichen. Im vorgeheizten Backofen (190°) ca. 45 Min. backen. Im abgeschalteten Backofen noch ca. 10 Min. ruhen lassen, dann herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Zum Servieren mit Puderzucker bestäuben.