Clever naschen

Baumkuchen auf ungarische Art

4.5
Durchschnitt: 4.5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Baumkuchen auf ungarische Art

Baumkuchen auf ungarische Art - Vanille, Butter und Nüsse sorgen für das feine Aroma.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 5 min
Fertig
Kalorien:
389
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dinkel ist eine Urform des Weizens und sorgt für ein leicht nussiges Aroma. Für das Vollkornmehl wird das ganze Korn gemahlen, sodass alle Getreidebestandteile, auch Keim und Randschichten, erhalten bleiben. Das sorgt für ein Extra an B-Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen im Baumkuchen.

Achten Sie beim Kauf der Butter für den Baumkuchen mal auf die Haltungsbedindungen. Durch Weidehaltung enthält die Milch einen höheren Anteil an Omega-3-Fettsäuren. Auf der Weide fressen Kühe Gräser, Kräuter und Blumen, während sie in der Stallhaltung weniger frisches Gras und dafür mehr Kraftfutter zu fressen bekommen. 

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien389 kcal(19 %)
Protein10,8 g(11 %)
Fett15,4 g(13 %)
Kohlenhydrate51,7 g(34 %)
zugesetzter Zucker6,8 g(27 %)
Ballaststoffe1,4 g(5 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K2,7 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,9 mg(16 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure28,3 μg(9 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin6,7 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C0,3 mg(0 %)
Kalium107,1 mg(3 %)
Calcium34,4 mg(3 %)
Magnesium18,3 mg(6 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod3,1 μg(2 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren7,6 g
Harnsäure39,7 mg
Cholesterin78,3 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
8
Zutaten
250 g Dinkel-Vollkornmehl
250 g Dinkelmehl (Type 630)
1 frische Hefe
100 ml Milch (3,5 % Fett) (lauwarm)
1 Vanilleschote
75 g Kokosblütenzucker
2 Eier
1 Msp. Zitronenschale
1 Prise Salz
2 EL gemahlene Haselnüsse
100 g Butter
1 EL Kokosraspel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Beide Mehle in eine große Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe mit der Hälfte der Milch auflösen, in die Vertiefung geben, mit etwas Mehl vom Rand bestauben und zugedeckt ca. 10 Minuten gehen lassen. 

2.

Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Vanillemark, 60 g Kokosblütenzucker, Eier, Zitronenschale und Salz dazugeben. Alle Zutaten mit den Knethaken eines Handmixers zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und bei Zimmertemperatur etwa 20 Minuten gehen lassen.

3.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen und in etwa 2–3 cm breite Streifen schneiden. Butter in einem kleinen Topf bei kleiner Hitze schmelzen. 8 Schillerlockenformen dünn mit zerlassener Butter bestreichen. Teigstreifen um diese wickeln, sodass sich die Streifen etwas überlappen und vorsichtig andrücken. 

4.

Nüsse mit restlichem Kokosblütenzucker mischen. Teig dünn mit zerlassener Butter bestreichen, in der Nuss-Zucker-Mischung wälzen, 30 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 10–15 Minuten backen, dann nochmals mit Butter bepinseln und wieder 10 Minuten backen.

5.

Die Baumkuchen von den Formen abziehen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Die Hälfte der Baumkuchen in Kokosraspel wälzen.

 
Hab's am Grill ausprobiert. Hervorragend!
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite