Rahmgeschnetzeltes von der Pute auf asiatische Art mit Reis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rahmgeschnetzeltes von der Pute auf asiatische Art mit Reis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
1
2
2 TL
frisch geriebenen Ingwer
1
200 g
3 EL
½
unbehandelte Limette
800 ml
200 g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Putenbrustfilets waschen, trocken tupfen und in kurze, schmale Streifen schneiden.
2.
Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und in kleine Würfel schneiden.
3.
Chilischote waschen, längs halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden.
4.
Reis in Salzwasser nach Packungsangabe kochen.
5.
Schale der 1/2 Limette abreiben, Saft auspressen. 2 EL Sesamöl in einen Wok oder eine größere Pfanne geben und erhitzen. Knoblauch, Zwiebelwürfel Ingwerpulver, Chilischote und Limettenschale kurz im Öl andünsten. Mit Kokosmilch aufgießen und ca. 10 Minuten auf niedriger Temperatur einkochen lassen. Die Tiefkühlerbsen nach etwa 5 Minuten zugeben. Danach die Putenstreifen hinzufügen und wenige Minuten in der Sauce gar ziehen lassen. Alles mit Salz, Zucker, Limettensaft und Sojasauce abschmecken.
6.
Geschnetzeltes mit Reis servieren. Mit Koriandergrün garnieren.