Rhabarber-Rosenkompott

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rhabarber-Rosenkompott
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
227
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien227 kcal(11 %)
Protein2 g(2 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker25 g(100 %)
Ballaststoffe4,5 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K16 μg(27 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1 mg(8 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure13 μg(4 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin2 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C44 mg(46 %)
Kalium495 mg(12 %)
Calcium122 mg(12 %)
Magnesium24 mg(8 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren4,8 g
Harnsäure28 mg
Cholesterin21 mg
Zucker gesamt33 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
Rhabarber (Erdbeer-Rhabarber)
100 g
1 TL
1 EL
1
abgeriebene Zitronenschale
geschlagene Schlagsahne

Zubereitungsschritte

1.
Rhabarber waschen, die Haut abziehen und schräg in ca. 3 - 4 cm dicke Stücke schneiden. Zucker, Zitronensaft und 150 ml Wasser aufkochen lassen und rühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Rhabarber hineingeben, ca. 3 Min. köcheln lassen. Rhabarber wenden, das Rosenwasser einrühren und zugedeckt abkühlen lassen.
2.
Grapefruit mit einem scharfen Messer gründlich schälen, alle weissen Häute dabei entfernen und entlang der Trennwände Filets herausschneiden. Filets nochmals kleinschneiden und zum abgekühlten Rhabarber geben. Das Dessert in Schälchen oder Gläsern anrichten, je einen Klecks Sahne aufgeben und mit Zitronenschale bestreut servieren.