Rhabarber-Soufflee

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rhabarber-Soufflee
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,3 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
178
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien178 kcal(8 %)
Protein6 g(6 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker17 g(68 %)
Ballaststoffe2,1 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K7,1 μg(12 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,7 mg(14 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure25 μg(8 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin9,4 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium249 mg(6 %)
Calcium64 mg(6 %)
Magnesium13 mg(4 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren1,2 g
Harnsäure9 mg
Cholesterin158 mg
Zucker gesamt18 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
2 EL
trockener Weißwein
60 g
4
1 Prise
1 Packung
2
3 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RhabarberZuckerWeißweinVanillezuckerSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
4 Förmchen fetten und bemehlen. Ein Backblech mit Wasser füllen und in den Ofen stellen.
3.
Den Rhabarber putzen, waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Mit dem Weißwein und in einen kleinen Topf geben und in 5-10 Minuten weich kochen, den Sud abgießen, die Stückchen zur Seite stellen und mit 30 g Zucker vermischen.
4.
Die Eiweiße mit der Prise Salz und dem Vanillezucker steif schlagen. Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker schaumig schlagen. Den Eischnee unter die Eigelbe heben, die Stärke darüber sieben und ebenfalls vorsichtig unterheben.
5.
Je 2 Esslöffel der Masse in die Förmchen geben, mit dem Rhabarber belegen und die restliche Eischneemasse darauf verteilen. Sofort auf das Backblech stellen, so dass die Förmchen zur Hälfte im heißen Wasser stehen und vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten goldbraun backen.
6.
Herausnehmen und sofort servieren.