Sauerkraut mit Leberknödeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sauerkraut mit Leberknödeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g Rinderleber
Salz
Pfeffer
Muskat
Paprikapulver
abgeriebene Zitronenschale
2 altbackene Brötchen
2 Zwiebeln
1 EL Öl
Schweineschmalz
1 kg Sauerkraut
¼ l trockener Weißwein
5 Wacholderbeeren
2 Zwiebeln
2 EL Butter
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SauerkrautRinderleberWeißweinButterÖlSalz

Zubereitungsschritte

1.
Die Brötchen in Wasser einweichen. Eine Zwiebel schälen und feinhacken. In heissem Öl weichdünsten.
2.
Die Leber im Mixer pürieren (oder gleich vom Metzger durchdrehen lassen). Mit den gut ausgedrückten Brötchen und der gedünsteten Zwiebel vermischen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat, Paprika und abgeriebener Zitronenschale kräftig würzen.
3.
Mit feuchten Händen tischtennisballgrosse Klösse formen. In leise köchelndem Salzwasser 40 Minuten ziehen lassen.
4.
Die zweite Zwiebel schälen und fein hacken. Das Schweineschmalz in einem Topf erhitzen, die Zwiebel andünsten. Das Sauerkraut mit zwei Gabeln etwas auflockern, in den Topf geben. Den Wein angiessen, die Wacholderbeeren und die Lorbeerblätter hineingeben. Etwa 20 Minuten leise köcheln lassen.
5.
Die anderen zwei Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und in einem Esslöffel Butter braun rösten.
6.
Das Sauerkraut auf einer vorgewärmten Platte anrichten, die Knödel daraufsetzen und mit den gerösteten Zwiebeln bestreuen.