Sauerkrautkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sauerkrautkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 50 min
Zubereitung

Zutaten

für
6
Zutaten
200 g
rote Linsen
3 EL
fein gewürfelte Möhren
Sellerie Je 3 EL, fein gewürfelt
Lauch Je 3 EL, fein gewürfelt
1
200 ml
1
Zwiebel fein gehackt
1 EL
1 TL
Pfeffer aus der Mühle
Für das Sauerkraut
400 g
1
Zwiebel fein gehackt
1 EL
½ Tasse
trockener Weißwein
125 ml
1 TL
Pfeffer aus der Mühle
700 g
4
200 g

Zubereitungsschritte

1.
Den Blätterteig nebeneinander liegend auf einem Küchentuch auftauen lassen.
2.
Zwiebel in heißer Butter glasig schwitzen, Gemüsewürfel einrühren, kurz mitschwitzten lassen und den Knoblauch dazupressen, die Brühe angießen, gewaschene Linsen hinzufügen und zugedeckt ca. 10 - 12 Min. köcheln lassen, vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
3.
Für das Sauerkraut Zwiebel in heißer Butter glasig schwitzen, zerrupftes Sauerkraut einrühren, kurz mitschwitzen lassen, Wein und Brühe angießen, Kümmel unterrühren, salzen, pfeffern und zugedeckt ca. 45 Min. garen.
4.
Den Blätterteig halbieren, jeweils aufeinander legen und die eine Hälfte passend für ein Backblech ausrollen, das Blech kalt abspülen und mit dem Teig belegen, einen Rand hochziehen.
5.
2 Eier trennen, Eiweiße miteinander verquirlen und den Teigboden damit bestreichen und ca. 20 Min. antrocknen lassen.
6.
Restlichen Teig ausrollen und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.
7.
Das Linsen-Gemüse durch ein Sieb abgießen, mit Curry, Salz und Pfeffer würzen und auf den Teig verteilen, abgetropften Sauerkraut dann über die Linsen geben.
8.
Restliche Eier mit der Sahne verquirlen und über den Auflauf gießen, dann die Teigstreifen gitterartig auf dem Sauerkraut verteilen, am Rand leicht andrücken und mit den verquirlten Eigelben bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (180°) ca. 35 Min. backen.