Schupfnudeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schupfnudeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Für die Schupfnudeln
500 g
mehligkochende Süßkartoffeln
1
1
80 g
Pfeffer aus der Mühle
oder 500 g Schupfnudel aus dem Kühlregal als Fertigprodukt
600 g
1 walnussgroßes Stück
frischer Ingwer
2 EL
1 Stange
2
3 EL
2 EL
1 EL
1 TL
1 TL
5 EL
2 TL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißkohlSüßkartoffelMehlÖlSojasauceSherry
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Schupfnudeln Kartoffeln waschen, mit Salzwasser bedecken und in 30 Minute garen, pellen und noch heiß durch die Presse drücken. Abkühlen lassen. Eier und Mehl zugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten, mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Mit bemehlten Händen fingerdicke und daumenlange Rollen mit spitz zulaufenden Enden formen.
2.
Die Schupfnudeln in reichliches kochendes Salzwasser geben und bei schwacher Hitze ca. 2 Min. ziehen lassen, herausnehmen, in kaltes Wasser tauchen, dann auf einem Sieb gut abtropfen lassen
3.
Kohl waschen, längs vierteln, den Strunk herausschneiden und die Viertel quer in ca. 1/2 cm breite Streifen schneiden. Lauch waschen, putzen und längs halbieren, dann quer in ca. 1/2 cm breite Streifen schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken.
4.
4 EL Wasser mit Sojasauce, Sherry, Essig, Zucker und Speisestärke verrühren.
5.
Öl in großen Pfanne erhitzen und die Schupfnudeln mit dem Koriander portionsweise in ca. 5 Min. rundum goldbraun braten. Herausnehmen und warm stellen.
6.
Ingwer und Knoblauch im verbliebenen Fett kurz anbraten. Lauch zugeben und unter Rühren ca. 1 Min. mit braten. Den Kohl zugeben und weitere ca. 3 Min. braten. Sauce angießen und aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Schupfnudeln untermischen, alles zugedeckt ca. 2 Min. ziehen lassen.
7.
Mit Schnittlauch bestreut servieren.