Schwarz-Weiß-Muffins

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schwarz-Weiß-Muffins
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
12
Für die Muffins
Butter für die Förmchen
Mehl für die Förmchen
200 g Mehl
50 g gemahlene Mandelkerne geschält
50 g gehackte Mandelkerne
2 TL Backpulver
1 TL Zimt
2 Eier
150 g Zucker
300 ml Buttermilch
70 ml Rapsöl
100 g Zartbitterschokolade
Für das Topping
300 g Zartbitterkuvertüre
150 ml Schlagsahne
30 g Butter
sternförmige Butterplätzchen

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Das Muffinblech mit Butter auspinseln und mit Mehl bestauben.
2.
Das Mehl mit den gemahlenen sowie gehackten Mandeln, dem Backpulver und Zimt vermischen. In einer weiteren Schüssel die Eier mit dem Zucker, der Buttermilch und dem Öl verquirlen. Die Mehlmischung unterrühren und den Teig auf zwei Schüsseln verteilen. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und unter einen Teil des Teiges rühren. Die zwei Teige abwechselnd in die Förmchen geben, so dass marmorierte Muffins entstehen. Im Ofen ca. 30 Minuten backen. Danach abkühlen lassen, aus dem Formen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
3.
Zum Garnieren die Kuvertüre hacken und in eine Schüssel geben. Die Sahne erhitzen, auf die Kuvertüre in der Schüssel geben und rühren, bis die Kuvertüre geschmolzen ist. Die Butter in Flöckchen zugeben und unterschlagen. Etwas abkühlen lassen. Anschließend nochmal kräftig rühren und in einen Spritzbeutel mit gezackter Tülle füllen. Je einen Tuff auf jeden Muffin spritzen und mit den Plätzchen garniert servieren.