Seelachs mit Speckstippe, Kartoffelbrei und Gurkensalat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Seelachs mit Speckstippe, Kartoffelbrei und Gurkensalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig

Zutaten

für
4
Für den Kartoffelbrei
500 g
mehlig kochende Kartoffeln
1
150 g
2 EL
150 ml
Für den Fisch
4
Seelachsfilets à ca. 150 g
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
2 EL
100 g
2 EL
Dillspitzen zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelErbseMilchButterPflanzenölSchalotte
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln mit der Schale ca. 30 Minuten gar kochen.
2.
Den Seelachs abbrausen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Im Mehl wenden und im heißen Öl auf beiden Seiten ca. 5 Minuten goldbraun braten. Den Speck in der Butter langsam ebenfalls goldbraun braten.
3.
Die Schalotte schälen und fein würfeln. Mit den Erbsen in 1 EL heißer Butter 1-2 Minuten anschwitzen.
4.
Die Kartoffeln schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Mit heißer Milch cremig rühren. Die Erbsen und die restliche Butter untermengen und mit Salz und Muskat abschmecken. Evtl. noch etwas Milch zugeben.
5.
Den Fisch mit dem Speck und dem Püree auf Tellern anrichten. Mit Dill garnieren.
6.
Nach Belieben Gurkensalat dazu reichen.