Surimi-Burger mit Zwiebeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Surimi-Burger mit Zwiebeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1 große Tomate
1 rote Zwiebel
1 Avocado
Salz
1 Zitrone Saft
4 Salatblätter z. B. Kopfsalat
2 Koriandergrün
5 g Ingwer
250 g Surimi
2 EL Sojaöl
weißer Pfeffer
4 Brötchen z. B. mit Kleie
4 EL Mayonnaise
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SurimiMayonnaiseSojaölIngwerTomateZwiebel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Tomate waschen und aus der Mitte vier schöne Scheiben herausschneiden. Den Rest anderweitig verwenden. Die Zwiebel abziehen und in feine Ringe schneiden. Die Avocado halbieren, von Schale und Kern befreien und in Scheiben schneiden. Mit ein wenig Zitronensaft beträufeln und salzen. Den Salat waschen und trocken schütteln. Den Koriander abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen grob hacken. Den Ingwer schälen und fein reiben. Das Surimi in Stücke schneiden und diese in die einzelnen Fasern zerpflücken. Surimi mit dem Ingwer, übrigen Zitronensaft, Öl, Salz, Pfeffer und Koriandergrün vermischen und den Salat abschmecken.
2.
Die Brötchen halbieren und die Schnittflächen auf dem Grill (oder Toaster) leicht rösten. Die Unterseiten mit Mayonnaise bestreichen und je 1 Salatblatt auflegen. Darauf den Surimisalat geben und mit Avocado, Tomaten und Zwiebeln belegen. Brötchenoberseite auflegen und servieren.