Tarteletts mit Joghurtcreme und Erdbeeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tarteletts mit Joghurtcreme und Erdbeeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung

Zutaten

für
8
Für den Teig
250 g
125 g
1 Prise
1
Hülsenfrüchte zum Blind backen
Backpapier zum Blind backen
Für die Creme
8 Blätter
250 ml
500 g
6 EL
1 Zweig
Außerdem
4 EL
Zum Verzieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterSalzEiHülsenfruchtGelatineJoghurt

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Salz mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben, ca. 2 - 3 EL lauwarmes Wasser zugeben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen, mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. kühl stellen. Den Teig auswellen und die Formchen damit auskleiden, mit Backpapier belegen und mit Hülsenfrüchten füllen. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 20 Min. backen. Aus der Form lösen, Hülsenfrüchte entfernen, auskühlen lassen.
2.
Für die Creme die Gelatine einweichen. Vom der Sahne 50 ml abnehmen und mit der Minze erhitzen, jedoch nicht kochen lassen. Die Minze 10 Minuten darin ziehen lassen, dann herausnehmen und die Gelatine darin auflösen. Das Gelatine-Gemisch unter den Joghurt rühren, kalt stellen. Sobald sie anfängt am Schüsselrand zu gelieren, die Sahne steif schlagen und unter die Creme ziehen. Die Förmchen innen mit der Erdbeermarmelade ausstreichen. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und spiralförmig auf die Törtchen spritzen. Mit frischen Erdbeeren und Minzeblättchen dekorieren. Sofort servieren.

Video Tipps

Wie Sie Sahne clever halb steif oder steifschlagen