Taschenkrebs mit Blätterteigtürmchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Taschenkrebs mit Blätterteigtürmchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Taschenkrebse à ca. 600 g
Salz
Für den Teig
65 g Butter
50 g Mehl
2 Eiweiß
1 Prise Zucker
Außerdem
1 EL Cognac
100 ml Fischfond
1 Möhre
100 g Knollensellerie
2 EL gemahlener Mohn
Pfeffer aus der Mühle
Dillspitzen zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KnollensellerieButterMohnZuckerSalzMöhre
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Taschenkrebse in reichlich kochendem Salzwasser ca. 12 Minuten garen, herausnehmen und abtropfen lassen. Die Krebse knacken solange sie noch warm sind. Das Fleisch herauslösen und zerpflücken. Das Fleisch aus den Scheren ebenfalls auslösen. Corail und cremige Teile beiseite legen.

2.

Für den Teig 50 g Butter schmelzen. Das Mehl mit verquirlten Eiweißen, Zucker und einer Prise Salz verrühren und die Butter unterrühren. ca. 20 Minuten ruhen lassen.

3.

Die Möhre und den Sellerie schälen und raspeln und in der restlichen Butter 5 Minuten dünsten. Corail und cremige Krebsteile mit dem Fischfond und dem Cognac pürieren.

4.

Den Backofen auf 220°C vorheizen.

5.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig in 12 ca. 8 cm großen Kreisen auf dem Backpapier auftragen. Mit Mohn bestreuen und im Backofen ca. 8 Minuten goldbraun backen.

6.

Das Krebsfleisch zum Gemüse geben, kurz erhitzen und mit Salz und Pfeffer würzen.

7.

Die Teigkreise mit Krebsfüllung auf Tellern aufschichten, mit Dill garnieren und die erwärmte, abgeschmeckte Sauce dazu geben. Sofort servieren.