Terrine vom Glaskraut

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Terrine vom Glaskraut
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Terrine
50 g Glaskraut
250 g Brokkoli
1 EL Pflanzenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
100 ml Spinatsaft
100 ml Gemüsebrühe
2 Eier
150 ml Schlagsahne
Für den Salat
4 EL Sonnenblumenkerne
150 g Lindenblatt
1 Handvoll essbare Blüten z. B. Veilchen, gelbe Ringelblumen
3 EL Rapsöl
3 EL Apfelessig
Salz
Zucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Glaskraut abbrausen, trocken schütteln und einige Blätter zum Garnieren zur Seite legen. Den Brokkoli waschen, putzen und in kleinste Stücke zerteilen. Im heißen Öl andünsten, salzen, pfeffern und Muskat würzen. Den Spinatsaft und die Brühe angießen und ca. 10 Minuten weich garen. Dann das Glaskraut dazu geben, pürieren und durch ein feines Sieb streichen.
2.
Den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Die Eier mit der Sahne verquirlen. Die Brokkoli-Glaskraut-Mischung darunter rühren. Die Masse in eine eckige Kasten- oder Terrinenform (ca. 750 ml Fassungsvermögen) gießen und in eine Auflaufform stellen. Mit einem Deckel oder Alufolie abdecken. Etwa zu 2/3 hoch heißes Wasser angießen und im Ofen ca. 45 Minuten garen. Anschließend auskühlen lassen.
4.
Für den Salat die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Die Lindenblätter falls nötig abbrausen, trocken schütteln und verlesen. Mit den Essblüten auf Tellern anrichten. Das Öl mit dem Essig, je einer Prise Salz und Zucker verquirlen und abschmecken.
5.
Die Terrine stürzen und in Dreiecke schneiden. Neben dem Salat anrichten, mit übrigem Glaskraut garnieren und Sonnenblumenkernen bestreuen. Den Salat mit dem Dressing beträufeln und servieren.