Vanilleparfait

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Vanilleparfait
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 4 h 30 min
Fertig
Kalorien:
832
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien832 kcal(40 %)
Protein14 g(14 %)
Fett63 g(54 %)
Kohlenhydrate53 g(35 %)
zugesetzter Zucker44 g(176 %)
Ballaststoffe4,1 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D3,2 μg(16 %)
Vitamin E5,4 mg(45 %)
Vitamin K18 μg(30 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin3,7 mg(31 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure88 μg(29 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin27,2 μg(60 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium694 mg(17 %)
Calcium269 mg(27 %)
Magnesium87 mg(29 %)
Eisen7,5 mg(50 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren29,2 g
Harnsäure9 mg
Cholesterin560 mg
Zucker gesamt53 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1
375 ml
6
130 g
375 ml
Pflanzenöl für die Form
150 g
100 g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herausschaben. Das Mark zusammen mit der Schote in die Milch geben und erhitzen. Die Eigelbe mit dem Zucker in einen Schlagkessel oder eine Metallschale geben. Mit dem Schneebesen schaumig verrühren.
2.
Einen weiteren Topf mit Wasser aufkochen lassen und die Eier-Zucker-Mischung darüber setzen. Diese sollte nicht das Wasser berühren, sondern nur im Dampf hängen. Nun langsam die heiße Vanillemilch zugießen, die Schote entfernen und etwa 10 Minute cremig aufschlagen. Anschließend im eiskalten Wasserbad kalt rühren.
3.
Die Sahne steif schlagen und unter die kalte Creme heben.
4.
Eine Terrinenform mit ein wenig Öl auspinseln und mit Klarsichtfolie auskleiden. Die Eismasse einfüllen und glatt streichen. Das Himbeermark in Klecksen zusammen mit der gehackten Schokolade darauf geben und mithilfe einer Gabel vorsichtig unterheben. Die Folie über der Eismasse zusammenschlagen und mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, in den Tiefkühler stellen.