Weingelee

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Weingelee
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
29 / 100
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
4 h 20 min
Zubereitung
Kalorien:
261
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien261 kcal(12 %)
Protein4 g(4 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker20 g(80 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K4,5 μg(8 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,4 mg(3 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure1 μg(0 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1,3 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium202 mg(5 %)
Calcium18 mg(2 %)
Magnesium17 mg(6 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren4 g
Harnsäure13 mg
Cholesterin17 mg
Zucker gesamt24 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 ml Weißwein halbtrocken
1 Zimtstange
40 g Zucker
7 Blätter weiße Gelatine
Außerdem
4 Herzformen
Zimt zum Bestäuben
4 größere Pflaumen
2 EL Butter
2 EL Zucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißweinZuckerZuckerButterGelatineZimt
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Wein, Zimtstange und Zucker zum Kochen bringen und 3 Minuten köcheln lassen. Vom Herd ziehen und etwas abkühlen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zimtstange aus dem Weinsud nehmen, Gelatine gut ausdrücken und unter Rühren im Weinsud auflösen. Die Masse in Herzförmchen füllen und in ca. 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
2.
Pflaumen waschen, halbieren, entsteinen und in heiße Butter in eine Pfanne geben, mit Zucker bestreuen und unter Wenden 2 - 3 Min. dünsten.
3.
Zum Servieren Gelee-Herzen auf Dessertteller stürzen, mit etwas Zimt bestäuben und mit den Pflaumen anrichten.
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Darm gut, alles gut!
Gemeinsam mit Yakult verraten wir Ihnen, wie Sie das Superorgan Darm mit einer smarten, abwechslungsreichen und gesunden Ernährung unterstützen können.
zur Partnerseite