Boureks mit Hähnchenfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Boureks mit Hähnchenfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung

Zutaten

für
6
Für die Füllung
350 g Hähnchenbrustfilet
2 EL Olivenöl
1 Zwiebel fein gehackt
1 Knoblauchzehe gehackte
4 EL frisch gehackter Koriander
½ TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
8 Filoteigblätter
300 ml Sonnenblumenöl
Ausserdem
Möhren feinste Streifen von je einer
Zucchini feinste Streifen von je einer
gemischtes Kräuter zum Servieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Hähnchenbrustfilets schmale Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch in EL Öl goldbraun braten. Knoblauch und Zwiebel herausnehmen und beiseite stellen. Einen weiteren EL Olivenöl in die Pfanne geben und das Hühnerfleisch rundum braun braten. Koriander. vorgebratene Zwiebel und Knoblauch zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 2 Löffel Wasser zugeben, gut verrühren und ca. 10 Minuten offen garen.
2.
Dann vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Die Mischung dann sehr klein hacken.
3.
Jedes Teigblatt in ca. 6 cm breite Streifen schneiden, jeweils ein Ende des Streifens schräg zuschneiden. Nun einen Streifen auf einer Arbeitsfläche ausbreiten. Auf das untere, gerade Teigende, etwa 3 cm vom Rand entfernt ein Häufchen Füllung setzen, eine Teigecke über die Füllung legen, so daß ein Dreieck entsteht. Nun das Dreieck zur anderen Seite legen und bis zum Ende dreieckig zusammenfalten. Um die Teigtasche zu verschließen, das spitze Teigende in den Schlitz der Tasche schieben (wie bei einem Briefumschlag). In derselben Weise verfahren. bis der Teig und die Füllung aufgebraucht sind.
4.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Täschchen ca. 2 Minuten auf jeder Seite goldbraun ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Auf Teller anrichten und mit den Gemüsestreifen und den gemischte Kräuter servieren.