Dreistöckige Torte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Dreistöckige Torte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 40 min
Zubereitung
Kalorien:
7664
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien7.664 kcal(365 %)
Protein125 g(128 %)
Fett216 g(186 %)
Kohlenhydrate1.280 g(853 %)
zugesetzter Zucker877 g(3.508 %)
Ballaststoffe13,6 g(45 %)
Automatic
Vitamin A3 mg(375 %)
Vitamin D21,6 μg(108 %)
Vitamin E17,4 mg(145 %)
Vitamin K73,5 μg(123 %)
Vitamin B₁1,2 mg(120 %)
Vitamin B₂2,8 mg(255 %)
Niacin32,6 mg(272 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure536 μg(179 %)
Pantothensäure11,7 mg(195 %)
Biotin175,4 μg(390 %)
Vitamin B₁₂12,5 μg(417 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium1.903 mg(48 %)
Calcium413 mg(41 %)
Magnesium153 mg(51 %)
Eisen18,3 mg(122 %)
Jod108 μg(54 %)
Zink12,8 mg(160 %)
gesättigte Fettsäuren115,4 g
Harnsäure225 mg
Cholesterin3.011 mg
Zucker gesamt952 g

Zutaten

für
1
Für den Biskuitteig
180 g
12
200 g
150 g
350 g
300 g
Für die Füllung
10 EL
Für die Glasur
300 g
6 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerZuckerButterRoséweinEi

Zubereitungsschritte

1.

Backofen auf 180° vorheizen. 3 Backformen (Springformen mit 26-, 23- und 20 cm Durchmesser) einfetten. Butter auf sanfter Hitze schmelzen. Eigelb und Eiweiß trennen und in 2 Rührschüsseln geben. Zucker zum Eigelb geben. Eigelb und Zucker im heißen Wasserbad dick und cremig schlagen. Die dicke, weißliche Creme aus dem Wasserbad heben. Mehl auf die Eiercreme stäuben. Nicht rühren! Flüssige, nur lauwarme Butter hinzugießen.

2.

Eiweiß in einer zweiten Schüssel zu festem Eischnee schlagen. Ein Drittel des Eischnees vorsichtig unter die Eiercreme rühren. Den restlichen Eischnee auf die aufgelockerte Masse geben. Vorsichtig alles mischen, dabei behutsam unterheben. Biskuitmasse in die vorbereiteten Formen aufteilen und glattstreichen.

3.

Jeden Biskuit einzeln in den Backofen stellen und 35 Min. backen. Die Kuchen mit einem Messer lösen. Den Rand abnehmen. Kuchenrost auf den noch warmen Kuchen legen. Den Biskuit stürzen. Den Formboden abheben- er löst sich leicht. Die Kuchen etwa 60 Min. abkühlen lassen, dann mit Hilfe eines Bindfadens jeweils halbieren und die Hälften mit Erdbeermarmelade bestreichen.

4.

Die passenden Kuchenhälften übereinander legen (Marmeladeseite jeweils nach innen) und die 3 Kuchen zu einem Turm stapeln. Vorsichtig zusammendrücken. Mit Roseewein und Puderzucker eine Glasur herstellen und sie dick über den Kuchenturm verstreichen. Kaltstellen und Glasur gut antrocknen lassen. Mit Zuckereiern und Zuckerosterhasen garniert servieren.