Eingesunkener Apfelrührkuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Eingesunkener Apfelrührkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
343
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien343 kcal(16 %)
Protein4 g(4 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker12 g(48 %)
Ballaststoffe1,8 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K7,6 μg(13 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,3 mg(11 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure22 μg(7 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin9,3 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium147 mg(4 %)
Calcium19 mg(2 %)
Magnesium10 mg(3 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren12,5 g
Harnsäure16 mg
Cholesterin140 mg
Zucker gesamt21 g

Zutaten

für
12
Für den Teig
125 g
flüssige Butter
2
75 g
150 g
½ TL
Butter für die Form
Für die Füllung
1
Zitrone Saft und abgeriebene Schale
800 g
40 ml
125 g
50 g
1 EL
3
Puderzucker zum Bestäuben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlButterZuckerEiButterZitrone
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Eier mit Zucker cremig rühren. Mehl mit Backpulver mischen, rasch unter die Eiercreme heben und die flüssige Butter unterrühren. Teig in die gebutterte Springform geben, glattstreichen und mit einem Löffel einen ca. 4 cm hohen Rand formen. Den Teig in der Form in den Kühlschrank stellen.
2.
Für die Füllung Äpfel waschen, schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Sofort mit Zitronensaft und Calvados vermischen.
3.
Butter mit Puderzucker und Puddingpulver cremig rühren.
4.
Eier trennen. Eigelbe und Zitronenschale unter die Buttermischung rühren. Eiweiß steif schlagen, unterheben. Apfelstücke mit der Creme vermengen und auf dem Rührteig verteilen. Im vorgeheizten Backofen (180°) ca. 50 Min. backen. Wenn der Kuchen zu stark bräunt, mit Alufolie bedecken.
5.
Herausnehmen, in der Form auskühlen lassen, dann aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäubt servieren.