Fasanen-Maroni-Suppe

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Fasanen-Maroni-Suppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
2
1
200 g
1
1 EL
700 ml
2
40 ml
4 EL
100 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
3 EL
frisch gehackte Petersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 220°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Maroni kreuzweise einschneiden und im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten garen, bis die Schale aufgeplatzt und die Kastanien gar sind. Herausnehmen, abkühlen lassen und die Schale entfernen. Die Schalotten, den Knoblauch, den Sellerie und die Petersilienwurzel schälen, fein würfeln und in der heißen Butter goldbraun anschwitzen. Dann die Maroni untermengen, kurz mitbraten und mit dem Fond ablöschen. Die Fasanenbrustfilets dazugeben und das Ganze 30 Minuten sanft köcheln lassen.

 

2.

Die Brustfilets aus der Suppe heben und die Suppe anschließend fein pürieren. Crème double, den Cognac und die Sahne unterrühren und aufkochen lassen. Sollte die Suppe zu dick sein, noch etwas Fond zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig abschmecken. Das Fleisch mit einem scharfen Messer in winzige Würfel schneiden. Die Suppe auf Suppenschalen verteilen, jeweils 2-3 EL Fleischwürfel hineingeben und mit Petersilie bestreut, sofort servieren.