Feiner Apfelkuchen mit Eischnee und Mandeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Feiner Apfelkuchen mit Eischnee und Mandeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
250 g
50
1 Prise
125 g
kalte Butter
1
Fett für die Form
Für die Füllung
1 kg
½
Zitrone Saft
50 ml
6
75 g
75 g
1 TL
Außerdem
4 EL
Puderzucker zum Bestäuben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelButterZuckerMandelblättchenZuckerSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Zucker und Salz mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen. Mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kühl stellen.

2.

Den Teig zwischen 2 Lagen Klarsichtfolie ausrollen und die gefettete Form damit auslegen. Den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen und erneut kalt stellen. Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Äpfel schälen, achteln, entkernen und mit Zitronensaft und 2 cl Orangenlikör beträufeln. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit 2 EL warmem Wasser verquirlen. Das Eiweiße steif schlagen und dabei den Zucker einrieseln lassen.

3.

Die Eigelbe, das Mehl, das Backpulver und den Eischnee vorsichtig vermengen und den restlichen Orangenlikör unterheben. Die Hälfte der Ei-Masse auf den Mürbteig geben, die Äpfel darauf verteilen, die restliche Ei-Masse darüber geben, vorsichtig glatt streichen und mit den Mandeln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen, den Tortenrand lösen und auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäubt und in Stücke geschnitten servieren.