Gute-Laune-Rezept

Feuerzangenbowle

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Feuerzangenbowle

Feuerzangenbowle - Klassiker in der Weihnachtszeit!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
Kalorien:
549
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

1944 erschien der legendäre Film "Die Feuerzangenbowle", spätestens seitdem gehört das Getränk zu den Klassikern in der Weihnachtszeit. Dass es sich hierbei nicht um ein gesundes Getränk handelt, ist wohl klar. Durch den Alkohol und den vielen Zucker ist die Feuerzangenbowle ein Genussmittel für besondere Gelegenheiten.

Achtung: Gießen Sie niemals Weinbrand aus der Flasche auf den brennenden Zuckerhut, es kann eine Stichflamme entstehen. Möchten Sie Weinbrand nachgießen, dann geben Sie diesen in eine feuerfeste Kelle und beträufeln den Zuckerhut damit. 

Übrigens schmeckt die Feuerzangenbowle besonders lecker, wenn Sie die Gewürze für 20–30 Minuten in dem Rotwein ziehen lassen. Auch Bio-Orangenscheiben können Sie für ein fruchtiges Aroma zugeben.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien549 kcal(26 %)
Protein1 g(1 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate72 g(48 %)
zugesetzter Zucker62 g(248 %)
Ballaststoffe0,2 g(1 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,1 mg(1 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,4 mg(3 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure1 μg(0 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin3,8 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium361 mg(9 %)
Calcium36 mg(4 %)
Magnesium38 mg(13 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod38 μg(19 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure3 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt65 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ½ l trockener Rotwein
60 ml Weinbrand
2 Zimtstangen
4 Gewürznelken
1 Bio-Zitrone
1 Zuckerhut
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RotweinZimtstangeGewürznelkeBio-ZitroneZuckerhut
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Rotwein in einem Kupfertopf erhitzen (nicht kochen) und Zimtstangen und Gewürznelken zufügen. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und Schale abreiben.

2.

Am Tisch den Zuckerhut mit Weinbrand beträufeln, in eine spezielle Edelmetallschale legen und anzünden.

3.

Abgeschälte Zitronenschale auf Gläser verteilen und die heiße Feuerzangenbowle in Gläser füllen.