Frittierte Puten-Reispapierröllchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Frittierte Puten-Reispapierröllchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1 TL
Ingwer frisch gerieben
2
2
2 EL
Petersilie fein geschnitten
175 g
1
2 EL
20
runde Reispapier (18 cm ?)
100 ml
3 EL
3 TL
30 g
100 g
getrocknete Tomate in Öl
½ TL
getrockneter Oregano
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 l
Öl zum Frittieren

Zubereitungsschritte

1.
Chilischoten waschen, längs aufschlitzen, entkernen und in feine Streifen schneiden. Petersilie waschen, die Blättchen grob hacken.
2.
60 ml Sojasauce mit Essig und Zucker verrühren, Ingwer, durchgepresstem Knoblauch, Chilistreifen und Petersilie untermischen.
3.
Reisblätter zwischen nass-feuchten Küchentüchern einweichen.
4.
Putenfleisch in feine Streifen schneiden. Glasnudeln mit kochendem Wasser übergießen und weich werden lassen. Tomaten trockentupfen und klein würfeln. Frühlingszwiebel waschen, putzen und in feine Julienne schneiden.
5.
Glasnudeln abtropfen lassen und mit einer Schere etwas kleiner schneiden. Mit Putenfleisch, Tomaten, Frühlingszwiebel, Schnittlauch, Oregano und Olivenöl vermischen, mit Salz, Pfeffer und restlicher Sojasauce würzen.
6.
Die Füllung auf die Reisblätter verteilen, nach innen schlagen und aufrollen. Die Nahtstellen mit etwas warmem Wasser bestreichen und andrücken.
7.
Das Öl zum Frittieren im erhitzen (180°) und die Röllchen portionsweise in ca. 5 Min. goldbraun frittieren.
8.
Abtropfen lassen und mit der Sauce servieren.