print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Frittierte Sardellen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Frittierte Sardellen
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
800 g
frische Sardellen küchenfertig
Pfeffer aus der Mühle
Mehl zum Wenden
Pflanzenöl zum Frittieren
1
reife Tomate
2
2 Stiele
3 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SalzPfefferPflanzenölTomateKnoblauchzehePetersilie

Zubereitungsschritte

1.

Die Sardinen schuppen, waschen und trocken tupfen. Das Öl in einem tiefen, weiten Topf erhitzen. (Es hat die richtige Temperatur, wenn an einem hölzernen Kochlöffelstiel, den man hinein hält, kleine Bläschen hoch steigen. ) Die Sardinen mit Salz und Pfeffer würzen und im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen.

2.

Die Sardinen portionsweise in ca. 2 Minuten ausbacken, bis sie schön gebräunt sind. Während des Ausbackens wenden. Die fertig frittierten Fische auf einer mit Küchenkrepp belegten Platte im Backofen bei ca. 50°C warm halten. Die Tomaten waschen, von dem Stielansatz befreien, brühen, häuten, entkernen und das Fruchtfleisch fein würfeln oder hacken. Den Knoblauch schälen und ebenfalls fein würfeln.

3.

Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Die Tomaten mit dem Knoblauch, der Petersilie und dem Öl mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sardinen auf vorgewärmte Teller anrichten, mit der Tomatenvinaigrette ringsherum beträufeln und mit je einer Zitronenspalte garniert servieren.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie eine klassische Vinaigrette am besten anrühren
 
Frittierte Anchovis sind keine Sardinen....
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Korrekt!. Wir haben es geändert.
Schreiben Sie einen Kommentar