Gegrillte Hähnchenbrust mit Kartoffelsalat und Nektarinen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gegrillte Hähnchenbrust mit Kartoffelsalat und Nektarinen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
kleine Pellkartoffel festkochend, vom Vortag
2 EL
3 EL
griechischer Joghurt
Pfeffer frisch gemahlen
4
300 g
3
3
6
½
Zitrone Saft
2 EL
6 EL
Brunnenkresse zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PellkartoffelJoghurtOlivenölMayonnaiseHonigSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. Mit Mayonnaise und Joghurt zu einem Kartoffelsalat verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Die Hähnchenbrustfilets waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Tomaten waschen und in Spalten schneiden, die Nektarinen waschen, halbieren, entkernen und ebenfalls in Spalten schneiden. Tomaten und Nektarinen zu einem Salat vermischen.
3.
Die Schalotten schälen und fein würfeln. Das Basilikum waschen und klein schneiden. Den Zitronensaft mit Honig, Olivenöl, Schalotten und Basilikum zu einem Dressing verrühren.
4.
Eine Grillpfanne erhitzen und die Hähnchenbrustfilets darin von beiden Seite je 3–4 Minuten braten. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen. In Tranchen schneiden und auf Tellern anrichten. Den Tomaten-Nektarinensalat und den Kartoffelsalat neben dem Fleisch verteilen. Den Nektarinensalat und das Fleisch mit dem Dressing beträufeln. Mit Brunnenkresse garnieren.