Gemüsestreifen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüsestreifen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
406
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien406 kcal(19 %)
Protein8 g(8 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,4 g(25 %)
Automatic
Vitamin A2,5 mg(313 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K50 μg(83 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4 mg(33 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure63 μg(21 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin15,1 μg(34 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C58 mg(61 %)
Kalium1.092 mg(27 %)
Calcium155 mg(16 %)
Magnesium75 mg(25 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren19,2 g
Harnsäure88 mg
Cholesterin81 mg
Zucker gesamt17 g

Zutaten

für
4
Zutaten
70 g Butter
1 Zwiebel
100 ml trockener Weißwein
200 ml Schlagsahne
5 große Möhren
4 Zucchini
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Tomaten
2 EL gehackte Thymianblätter
1 EL feingeschnittene Basilikum
Thymianblätter zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. 20 g Butter in einem Topf erhitzen, und die Zwiebelwürfel darin glasig schwitzen, Wein angiessen, aufkochen und 5 Minuten unter Rühren auf die Hälfte einkochen lassen. Sahne und 1 EL gehackte Thymianblättchen zufügen, kurz aufkochen und bei mittlerer Temperatur um 1/3 reduzieren lassen.
2.
Karotten und Zucchini waschen und putzen. Das Gemüse erst längs in dünne Scheiben hobeln oder schneiden und dann in dünne Streifen schneiden (Wie Spaghetti). Das Gemüse in kochendem Salzwasser ca. 3 Min. blanchieren, abgiessen, abschrecken und abtropfen lassen.
3.
Restliche Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Gemüsespaghetti und Tomatenwürfel darin einschwenken und erhitzen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen und restlichen gehackten Thymian hinzufügen.
4.
Gemüsespaghetti mit einer Fleischgabel aufrollen und diese als kleine „Nester“ auf vorgewärmte Teller anrichten, je etwas Sauce darübergießen und mit Basilikumstreifen und Thyminanblättchen garniert servieren.
Schlagwörter