Geschichteter Salat mit Seezunge, Schmand und Kaviar

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Geschichteter Salat mit Seezunge, Schmand und Kaviar
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 57 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
320 g
Seezungenfilet küchenfertig ohne Haut (4 Seezungenfilets)
200 ml
trockener Weißwein
1 TL
1
1
gelbe Zucchini
1
grüne Zucchini
2
1
rote Zwiebel
1
3 EL
1 EL
frisch gehackter Dill
80 g
Pfeffer aus der Mühle
Pfeffer aus der Mühle
Für das Dressing
1
1
Zitrone Zesten und Saft
1
4 EL
Für die Garnitur
4 TL
1 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Seezungenfilets waschen, trocken tupfen und in heißem Wasser bei 80°C ca. 10 Minuten gar pochieren. Dann herausnehmen und in eine flache Form legen. Mit warmem Weißwein übergießen, Senfkörner, Lorbeer zugeben und über Nacht marinieren.
2.
Für das Dressing Schalotte schälen und fein hacken. Die Chilischote längs halbieren und entkernen. Mit den Zesten fein hacken. Alles mit Zitronensaft und Olivenöl vermengen.
3.
Die Zucchini waschen, putzen und klein würfeln. Die Tomaten waschen, vierteln, entkernen und ebenfalls würfeln. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Knoblauch schälen und sehr fein hacken.
4.
Zwiebeln und Knoblauch in heißem Öl anschwitzen. Zucchini zugeben und ca. 2 Minuten mitschwitzen. Dann vom Feuer nehmen und Tomaten sowie Dill untermengen. Lauwarm abkühlen lassen, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Spinat und Frisée waschen, putzen und Frisée klein zupfen. Alles gut abtropfen lassen.
6.
Die Spinatblätter auf Tellern in der Mitte blütenförmig anrichten. Vier Blätter zurückhalten. Dann einen Ring darauf setzen und das Gemüse einfüllen. Etwas andrücken und den Ring wieder abziehen. Darauf den Frisée und je ein abgetropftes Fischfilet setzen, ein Spinatblatt darauf legen und darauf je 1 TL Creme fraiche mit etwas Kaviar setzen. Dressing drum herum träufeln und mit Dillspitzen garniert servieren.