Geschmortes Hähnchen mit Nüssen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Geschmortes Hähnchen mit Nüssen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
820
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien820 kcal(39 %)
Protein60 g(61 %)
Fett58 g(50 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E8,4 mg(70 %)
Vitamin K11,2 μg(19 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin31,5 mg(263 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure64 μg(21 %)
Pantothensäure2,7 mg(45 %)
Biotin21,4 μg(48 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium1.044 mg(26 %)
Calcium88 mg(9 %)
Magnesium137 mg(46 %)
Eisen6,7 mg(45 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink5,7 mg(71 %)
gesättigte Fettsäuren13,6 g
Harnsäure343 mg
Cholesterin261 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
8 Hähnchenkeulen
Salz
Pfeffer
2 EL Olivenöl
4 Zwiebeln
80 g gemahlene Walnüsse
1 TL Advieh (persische Gewürzmischung) oder Marsala
1 EL Tomatenmark
300 ml Geflügelfond
60 ml Grenadine
1 Spritzer Limettensaft
Zum Garnieren
1 EL frisch gehackte Petersilie
2 EL gehackte Walnusskerne
1 EL Granatapfelkerne

Zubereitungsschritte

1.
Die Hähnchenoberschenkel abbrausen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. In einem heißen Schmortopf oder einer Gusseisenpfanne im Öl goldbraun anbraten und wieder herausnehmen. Die Zwiebeln schälen und grob würfeln. Im Topf glasig anschwitzen. Die gemahlenen Nüsse kurz mitrösten, Advieh und das Tomatenmark unterrühren. Den Fond und den Sirup angießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen und etwa 5 Minuten leicht sämig einköcheln lassen. Die Hähnchenteile obenauf legen und zugedeckt ca. 20 Minuten leise gar schmoren lassen. Nach Bedarf noch Fond ergänzen.
2.
Vor dem Servieren mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken und mit Petersilie, gehackten Walnüssen und Granatapfelkernen bestreuen.