Hülsenfrüchteeintopf mit Orzo

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hülsenfrüchteeintopf mit Orzo
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
462
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien462 kcal(22 %)
Protein23 g(23 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate67 g(45 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe15,8 g(53 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K101,5 μg(169 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7 mg(58 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure134 μg(45 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin8 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium884 mg(22 %)
Calcium115 mg(12 %)
Magnesium131 mg(44 %)
Eisen6,3 mg(42 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren3 g
Harnsäure148 mg
Cholesterin10 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g
getrocknete Limabohne
150 g
getrocknete Kidneybohnen
1
2
20 g
2 EL
2 EL
Annato-Same Asialaden
1
200 g
braune Linsen
200 g
Pfeffer aus der Mühle
Koriander gemahlen
Kreuzkümmel gemahlen
Paprikapulver edelsüß
4 EL
4 EL
gehackte Petersilie
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LinseKidneybohnesaure SahneIngwerRapsölPetersilie
Produktempfehlung
Zum Verschenken die Annato-Samen, die Linsen, das Orzo, die Kidney- und Limabohnen dekorativ in ein Einmachglas schichten. Gut verschließen und nach Belieben mit einer Blume und Geschenkband verzieren.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Lima- und Kidneybohnen über Nacht in reichlich kaltem, ungesalzenem Wasser einweichen. Am nächsten Tag abgießen und das Wasser aufbewahren.
2.
Die Zwiebel, den Knoblauch und Ingwer schälen. Alles fein hacken und in einem großen Topf im heißen Öl glasig dünsten. Die eingeweichten Bohnen, die Annato-Samen und das Lorbeerblatt dazu geben. Ca. 1 l vom Einweichwasser angießen und ca. 45 Minuten leise köcheln lassen.
3.
Nach ca. 25 Minuten die abgebrausten Linsen zufügen und in den letzten 5 Minuten den Orzo ergänzen. Zum Schluss den Eintopf würzig mit Salz, Pfeffer, Koriander, Kreuzkümmel und Paprika abschmecken.
4.
Auf Teller verteilen und je mit 1 EL Sauerrahm und Petersilie bestreut servieren.